Logo

Facelift | Hydrafacial

Facelift

Beauty

Anti Aging

Facelift Hamburg - Praxis Dr. med. Timo Bartels

Die mit dem myBody® Qualitätssiegel ausgezeichnete Praxis im Herzen Hamburgs gehört mit dem Facharzt für plastische und ästhetische Chirurgie, Dr. med. Timo Bartels, zu einer der bekanntesten in Hamburg. Die Lage im Hanseviertel macht sie zudem sehr gut erreichbar und man befindet sich direkt im schönsten Shopping-Bereich mit netten Cafés und interessanten Läden. Bevor Ihr also zum Beispiel für ein Beratungsgespräch in der Praxis aufschlagt, könnt Ihr noch gemütlich einen Caffè Latte schlürfen oder Euch Eure neuen Lieblingsschuhe kaufen.

Ein Schwerpunkt bei "Hanse Aesthetic" ist der Bereich Kopf und Hals und somit natürlich das Facelifting, also die Gesichtsstraffung. Informationen zum Thema Facelift Hamburg oder anderen Behandlungen, die die Praxis in ihrem Portfolio hat, findet Ihr natürlich auf der Website. Zu den Behandlungen im Kopf- und Halsbereich gehören neben dem Facelifting beispielsweise auch:

  • die Halsstraffung
  • die Augenliedstraffung
  • die Kinnkorrektur
  • die Nasenkorrektur

Facelift

Beauty

Anti Aging

Facelift Hamburg - Wie läuft so ein Facelifting eigentlich ab?

Also, bei der Praxis von Dr. med. Timo Bartels gibt es zuerst einmal ein Beratungsgespräch. Facelift ist nämlich nicht gleich Facelift und was genau in Eurem Fall möglich und optimal ist, wird in diesem Gespräch ermittelt. Wichtig sind dabei neben Euren Erwartungen vom Eingriff auch Euer Alter (Hautstruktur) oder auch ob bereits Eingriffe durchgeführt wurden. Das für Euch optimale Verfahren wird aufgrund dieser Kriterien mit Euch zusammen ausgewählt und selbstverständlich werden auch die Risiken besprochen.

Der Eingriff selber dauert dann zwei bis sechs Stunden und wird bei einer Vollnarkose in einer Klinik durchgeführt. Dort bleibt Ihr auch für mindestens eine Nacht. Die Kontrolluntersuchungen finden dann in der Praxis statt. Davon gibt es fünf, die letzte nach einem halben Jahr.

OP Instrumente

Facelift

Beauty

Anti Aging

Wann sollte ich das erste Facelift anpeilen?

Naja, schlau ist es früh, also bei den ersten Anzeichen des Alterns, anzufangen. Dann fällt der Eingriff dem eigenen Umfeld nicht so auf und ist nicht so groß, sondern kann mit minimalem Aufwand/Schnitten erfolgen. Das ist zumindest die gängige Aussage und sie klinkt auch irgendwie logisch.

Nichtsdestotrotz kommt zum Facelift wahrscheinlich auch irgendwann die Halsstraffung dazu, denn auch hier wird das Gewebe mit der Zeit schlaffer - und ein straffes Gesicht und ein schlaffer Hals zusammen sehen schon komisch aus, oder? Sprich, die Eingriffe werden umfangreicher und kostenintensiver und eine Vollnarkose ist, egal wie oft sie ein Anästhesist durchführt, für den einzelnen, also Euch, jedesmal aufs Neue ein Risiko, das Ihr im Blick haben und immer neu – aufgrund Eurer jeweiligen Lebenssituation – bewerten solltet.

Gesichtsmaske

Facelift

Beauty

Anti Aging

Hydrafacial

Hydrafacial Hamburg - eine Alternative zum Facelift?

Keine Alternative, aber eine Möglichkeit für ein Fresh-Up ohne OP.

Die Gesichtshaut wird hierbei nicht geliftet, sondern porentief gereinigt. Dabei werden im ersten Schritt mit einem Hydrafacial-Gerät die abgestorbenen Hautzellen entfernt, ähnlich wie bei einem groben Peeling. Im zweiten Schritt kommt ein sanftes Peeling zum Einsatz, das mittels Fruchtsäure die Ablagerungen in den Hautporen aufweichen soll. Die werden dann im dritten Schritt mit einem Vakuum-Gerät "herausgesaugt". Zum Schluß kommt Schritt Nummer Vier, bei dem ein Serum auf die Haut aufgetragen wird, das sie mit Feuchtigkeit, Hyaluron und Vitaminen versorgen soll. Das Auftragen einer beruhigenden Maske schließt den Vierten Schritt und die Hydrafacial-Behandlung ab.

Ein Hydrafacial soll gestresste und reife Haut aller Hauttypen wieder elastischer und dadurch jünger wirken lassen. Ab 60 Jahren ist die Haut jedoch sensibel und dünn und eine Hydrafacial-Behandlung sollte nicht mehr durchgeführt werden.

Auch zur Hydraacial-Behandlung könnt Ihr Euch in der Praxis von Dr. med. Timo Bartels beraten und Euch einen Termin geben lassen: Hydrafacial Hamburg.

Facelift

Beauty

Anti Aging

Hyaluron

Hyaluron - wäre das eine andere Möglichkeit für ein Facelift?

Nö. Hyaluronsäure, kurz Hyaluron, ist kein Wundermittel, sondern ein natürlicher Bestandteil des Körpers, das in Bindegewebe und Gelenken vorkommt und die Fähigkeit hat, viel Flüssigkeit zu binden. Dadurch wirkt die Haut prall und straff und Gelenke werden gut geschmiert. Da der Körper im Laufe der Zeit weniger Hyaluron produziert, wird die Haut schlaffer, Gelenke nicht mehr so gut beweglich.

Eine Hyaluronbehandlung, bei der dem Körper "von aussen" Hyaluron zugeführt wird, sorgt also dafür, daß wieder mehr Flüssigkeit im Körper/Bindegewebe gebunden werden kann und die Haut somit frischer, praller, jugendlicher wirkt. Da der Körper ein lebender Organismus ist, Zellen absterben und sich erneuern, versteht es sich von selbst, dass so eine Behandlung nicht von Dauer ist, sondern regelmäßig wiederholt werden muss.

Und welche Risiken oder Nebenwirkungen gibt es bei Hyaluron?

Bei kosmetischen Injektionen kann es zu Hautrötungen oder Blutergüssen kommen, bei Injektion gegen Gelenkbeschwerden kommt es hin und wieder zu Entzündungen. Daher ist letzteres in Fachkreisen umstritten. Bei Injektionen solltet Ihr darauf achten, dass es sich – wie übrigens meistens – um Hyaluron aus Bakterienkulturen handelt, da das weniger häufig allergische Reaktionen auslöst. Und auch wenn es konstenintensiv ist: lasst Injektionen immer von einem Arzt vornehmen, um Risiken zu minimieren und gute, saubere Präparate zu erhalten. Cremes, Gels und Kapseln sind allgemein gut verträglich, Nebenwirkungen kaum bekannt.

Facelift

Beauty

Anti Aging

Hyaluron

Welche Methoden und Möglichkeiten bietet Hyaluron?

Wie eben schon angesprochen gibt es verschiedene Möglichkeiten der Behandlung. Die vermutlich bekannteste ist das Injizieren, also Spritzen der Hyaluronsäure in die Hautzellen. Diese Methode wird oftmals zum Unterspritzen, also Aufpolstern von Falten, zum Konturieren des Gesichts oder bei Gelenkbeschwerden genutzt. Selbst eine leichte Nasenkorrektur ist mittels einer Hyaluron-Injektion möglich.

Der Effekt einer Injektion ist schnell und effektiv, aber nicht von Dauer. Je nachdem, was gemacht wird, gibt es ein bis zwei Nachbehandlungen, bis der gewünschte Effekt dann für sechs bis zwölf Monate stabil bleibt. Ihr seht schon anhand der weit gefassten Zeitfenster: diese Behandlungsmethode ist sehr individuell zu sehen und zu beurteilen. Hier kann keine pauschalisierte Aussage bezüglich Kosten oder Häufigkeit der Behandlung gemacht werden.

Bei Gelenkbeschwerden wird ebenfalls injiziert, logischerweise in das schmerzende Gelenk.

Dann gibt es noch die Hyaluron-Kapseln, die Ihr täglich einnehmen müsstet und die mit hochkonzentrierter Hyaluronsäure befüllt sind. Diese wirken auf den gesamten Körper, sowohl Haut als auch Gelenke, jedoch nicht auf etwaige "Problemzonen".

Creme

Mit Hyaluroncremes und -gels habt Ihr die kosmetische Möglichkeit, die Haut mit Hyaluron zu versorgen und ihr so die Möglichkeit einer besseren Bindung von Wasser zu geben. Auch hier muss täglich gecremt werden, was gut als Anti Aging Behandlung gesehen werden kann und cremen muss man ja so oder so, warum dann also keine Hyaluron?

Bei den beiden letzten Möglichkeiten habt Ihr den Vorteil, sie überall und jederzeit anwenden zu können. Sie sind jedoch nicht günstig.

In allen drei Fällen mildert Ihr die Effekte des Alterns und es sind Langzeitbehandlungen, die Ihr dauerhaft fortführen müsst, wollt Ihr den erzielten Effekt aufrecht erhalten. Zudem kann die zugeführte Hyaluronsäure nur dann ihre Fähigkeit Wasser zu binden ausspielen, wenn dieses auch ausreichend vorhanden ist. Genügend zu trinken bekommt hier nochmals eine besondere Wichtigkeit.

Facelift

Beauty

Anti Aging

Wellness

Glättende Gesichts-Masken

Ich habe diese beiden Rezepte vor Längerem entdeckt und nutze sie mittlerweile regelmäßig. Meine Haut dankt es mir und ich finde es immer herrlich, einen richtigen Wohlfühltag einzulegen, mit einem leckerem Chai oder auch erfrischendem Ingwer-Wasser. Die Rezepte für die Masken sind – wie immer bei mir – simpel. Um auch Euren Augen eine Erfrischung zu gönnen, legt gerne die obligatorischen Gurkenscheiben auf. Die haben eine kühlende und feuchtigkeitsspendende Wirkung. Und Ihr wisst: Feuchtigkeit ist DAS Mittel im Kampf gegen Falten.

Maske mit Apfel und Karotte

Ihr braucht:

  • eine Karotte
  • einen Apfel
  • 1-2 EL Honig

Die Fruchtsäure des Apfels, das Betakarotin der Karotte und natürlich die Vitamine und Enzyme glätten Eure Haut, der Honig sorgt für die beruhigende Wirkung. Und so wird's gemacht:

  1. Karotte und Apfel in kleine Stücke schneiden.
  2. Karottenstücke dünsten und dann
  3. zusammen mit den Apfel in einem hohen Gefäß zu einem glatten Brei pürieren.
  4. Dann in die etwas abgekühlte, lauwarme Masse den Honig rühren.

Jetzt könnte Ihr die Maske auch schon auf Euer Gesicht auftragen. Augen und Mundpartie aussparen und die Maske 20 Minuten einwirken lassen. Dann gründlich abspülen.

Avocado

Die Avocado-Joghurt-Maske

Avocado ist nicht nur als Superfood zu verwenden, sondern auch äußerlich als Maske für Eure Haut. Und auch hier kommen die Superfood-Eigenschaften zum Tragen: wertvolle Fette und Vitamine sorgen von außen für eine straffende Wirkung. Das braucht Ihr:

  • eine halbe Avocado
  • 1 EL Joghurt

Avocadofruchtfleisch von der Schale lösen, mit einer Gabel zerdrücken und mit dem Joghurt vermischen. Die Masse auf Euer Gesicht auftragen, wie immer Augen- und Mundbereich aussparen, und 20 Minuten einwirken lassen. Lauwarm abspülen.